Allgemeine Informationen

 
Der Begriff "Low Vision kommt aus dem Englischen und bedeutet eingeschränktes Sehen.

       Mindestwerte für Sehschärfe:
50% Sehschärfe für Lesen von Zeitungsdruck
70% Sehschärfe für Lesen von Telefonbuch
80% Sehschärfe für Lesen von Fahrplan
10% Sehschärfe für Orientierung im Freien


Viele Erkrankungen der Augen führen zu einer Verminderung der Sehschärfe. Hauptursache sind Erkrankungen der Netzhaut wie Maculadegenerationen oder Netzhautveränderungen, Vergrößernde Sehhilfen haben die Aufgabe die Verminderung der Sehschärfe zu kompensieren.